StadtparkSchnelle Stadtentwicklung vorantreiben
Stadtparks und Wupperufer sollen zeitnah aufgewertet werden
 
Die erfreulich hohe Wahlbeteiligung von 48 Prozent macht den Wunsch der Leichlinger Bürger nach einem entschlossenen und schnellen Handeln sehr deutlich. Die CDU nimmt diesen Auftrag an.
 
Die Gespräche mit dem Eigentümer des Kaufpark-Geländes, Philip Kiefer,  sollen so schnell wie möglich wieder aufgenommen werden, um das weitere Procedere abzustimmen. „Dass dies weitestgehend öffentlich geschieht, dafür wird sich die CDU einsetzen“, sagte der Fraktionsvorsitzende Helmut Wagner. 
 

Die CDU möchte darüber hinaus an einem umfassenden Leitbild für Leichlingen arbeiten. Die Bürger sollen auch in diesen Prozess mit einbezogen werden. „Die gute Wahlbeteiligung hat gezeigt, dass sich die Leichlinger gerne in die Gestaltung ihrer Stadt einbringen. Wir wollen auch zukünftig die Bürger mit einbeziehen“, verspricht der CDU-Vorsitzende Maurice Winter.

Weiterhin gilt es nun die beiden Stadtparks zu erhalten und attraktiv zu gestalten. Dass man die Stadtparks für alle Generationen erlebbarer machen kann, wurde beim diesjährigen Sommerfest der CDU bereits mit vielen guten Ideen bestätigt. Gewünscht wurde neben Picknick-Tischen und Sportgeräten auch eine überdachte Fläche, wo man Musik und andere Darbietungen ohne großen Aufwand erleben kann. „Den Leichlinger Vereinen kann in den Stadtparks eine Plattform angeboten werden, um sich zu präsentieren“ so Winter. Die Ausgestaltung des Alten Stadtparks ist bereits 2009 im Rat beschlossen worden, der Umsetzung steht nun nichts mehr im Wege.
 
April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
13
14
15
16
17
18
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30