netzwerkkabel

Die CDU-Fraktion Leichlingen beantragt, dass die Stadt Leichlingen sich für das Programm WiFi4 EU bewirbt, um in unserer Stadt öffentliche Plätze mit öffentlichen, drahtlosen Internetzugangspunkten auszustatten.

Das Plenum des Europäischen Parlaments hat am 12. September 2017 das WiFi4EU-Programm beschlossen. Dieses Programm soll hochqualitatives, kostenloses Internet in mehr als 6.000 europäischen Gemeinden bis 2020 bringen.

Ein öffentliches WLAN ist nicht nur für die Bürger/-innen unserer Stadt eine Bereicherung, es kann auch viele Vorgänge im behördlichen und touristischen Sektor erleichtern und attraktiver machen. Der sogenannte e-Tourismus, der zusätzlich Geld in unsere kommunale Kasse spülen kann, ist zukunfts- und ausbaufähig. Der Besucher / Urlauber unserer Stadt kann dann bei der Auswahl und der Gestaltung seines Aufenthaltes auf ein breites Online-Angebot zugreifen.

Geplant ist, dass alle Zugangspunkte für kostenloses Internet bis zum Jahr 2020 erstellt sind. Nutzer können dann europaweit sämtliche WiFi4EU-Hotspots nutzen. Also surfen, mailen und die Nutzung von Messenger-Diensten wären damit unkompliziert auch von unterwegs oder während Urlaubsreisen in andere Länder möglich.

In Leichlingen gibt es mehrere öffentliche Plätze, die sich für einen Hotspot eignen:

- Marktplatz Witzhelden                               - Marktplatz Brückerfeld

- Leichlinger Bahnhof                                  - Leichlinger Busbahnhof

Eine Kommune, die den Zuschlag bekommt, kann mit einem Gutschein in Höhe zwischen € 15.000,-- und € 20.000,-- rechnen. Dieser Gutschein kann für die Kosten des Breitbandzugangs und die Installation des offenen WLANs eingelöst werden.

Die Kommune kommt als Betreiber für die Netzanbindung und die Instandhaltung der Anlage auf.

Hier sollen vorab die Kosten ermittelt werden.

Es ist Eile geboten! Die Projektvorschläge der einzelnen Kommunen werden nach dem sogenannten Windhundprinzip ausgewählt: Das bedeutet: wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Nachdem das EU-Parlament dem Vorschlag zugestimmt hat, wird die Bewerbung für das Programm Ende 2017/Anfang 2018 möglich sein. Dies gilt es zu überprüfen.

Mit freundlichen Grüßen

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Leichlingen

Silvia Pallenberg

stellv. Fraktionsvorsitzende