Kunststoff Marseille, Silopark
Durch einen Bebauungsplan für Gewerbeflächen sollen aus unserer Sicht langfristig planbare städtebauliche Impulse gesetzt werden, die der Stadt einen größeren Mehrwert bieten, als eine unbeeinflusste marktwirtschaftliche Entwicklung in nur einem kleinen Teilgebiet.

Es findet unsere Unterstützung Gewerbebrachen mit neuem Leben zu füllen und dazu die städtischen Grundstücke am Stockberg, das Gelände von „Kunststoff Marseille“, sowie das Gelände von „MonteFerro“ (ehemalige Glashütte) mit einer eigenen städtischen Planung aus einem Guss zu überarbeiten.

Es ist richtig, dass die Verwaltung die Verkehrsbelastung der Anwohner durch Schwerlastverkehr auf der Immigrather Straße und der Straße, Unterschmitte, zu verringern beabsichtigt. Mit einer geordneten Entwicklung der Gewerbegebiete haben wir nun die Möglichkeit eine alternative Verkehrsführung anzugehen. Durch eine Auffahrt auf die Autobahn am Kreuz Langenfeld (A3 und A542) können wir für die Anwohner eine geringere Verkehrsbelastung erreichen, gleichzeitig die Gewerbegebiete stärken und so einen Mehrwert für Leichlingen in mehrfacher Hinsicht schaffen.

Auch wenn es nicht einfach wird, sollten wir die Eigentümer mit einer derartigen geordneten Entwicklung unterstützen, die Gewebebrachen und eine alternative Verkehrsführung planerisch berücksichtigt, ohne bestehende Entwicklungen unnötig zu behindern.

Den Geltungsbereich des Bebauungsplanes auf Gebiete südlich des städtischen Bauhofes auszudehnen, würde bedeuten, ein voll entwickeltes Gewerbegebiet zu überplanen. Dies werden wir nur in enger Abstimmung mit den Entwicklungswünschen der Eigentümer in einem eigenen Verfahren unterstützen und daher für diese Vorlage ablehnen.

Die CDU Fraktion Leichlingen beantragt daher zur Sache der Verwaltungsvorlage Nr. 61-14/2016 vom 24.05.2016 - Bebauungsplanes Nr. 101 „Gewerbegebiet Stockberg“ - die Änderung der Beschlussfassung:

Der Rat der Stadt Leichlingen beschließt folgende Änderung des Plangebietes:

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes befindet sich in der nordwestlichen Kernstadt von Leichlingen, westlich der Straße am Stockberg und der Bahnschienen und umfasst folgende Grundstücke in der Gemarkung Leichlingen: die städtischen Grundstücke am Stockberg, das Gelände von „Kunststoff Marseille“ mit dem Grundstücksanteil auf Langenfelder Gebiet, sowie das Gelände von „MonteFerro“ (ehemalige Glashütte). - Die entsprechenden Flurstücke sind von der Verwaltung zu ermitteln.

CDU Fraktion im Rat der Stadt Leichlingen
Helmut Wagner - Fraktionsvorsitzender
Andreas Heusner - Vorsitzender Infrastruktur, Verkehrs- und Betriebsausschuss