Liebe Leichlinger und Witzheldener Bürgerinnen und Bürger!

Die CDU Leichlingen nimmt die Themen der Bürgerinnen und Bürger ernst. Wir wollen uns um Ihre Interessen und Sorgen kümmern. - Leichlingen braucht nach 20 Jahren einen Wandel und Neubeginn.

Leichlingen, unsere Blütenstadt, soll aufblühen und der derzeitige Stillstand beendet werden. Leichlingen soll sich seiner Stärken und innovativen Wurzeln besinnen.

Wir selbst haben als CDU Leichlingen seit 2012 einen Wandel durchgemacht, der zu einem inhaltlichen Neubeginn geführt hat, mit einer neuen, vielseitig qualifizierten und hoch motivierten Mannschaft.

Mit dieser neu gefundenen Stärke möchten wir Ihnen, möchten wir dieser liebenswerten Stadt Leichlingen dienen und die Zukunft unseres Gemeinwesens auf ein sicheres Fundament stellen. Bei all unseren Zielen steht der Mensch im Mittelpunkt unseres Handelns, mit dem wir die mit dem demografischen Wandel (alternde Gesellschaft) verbundenen Herausforderungen meistern wollen.

In letzter Zeit hat sich immer größere Unzufriedenheit und mangelndes Vertrauen über die kommunale Verwaltung und Politik breit gemacht. Belegbar ist dies durch die in kurzer Zeit entstandenen und gewachsenen Bürgerinitiativen. Bisher, so scheint es vielen, wurden die Interessen der Bürger kaum in die Entscheidungsprozesse von Rat und Verwaltung eingebunden. Der hohe Anteil nichtöffentlicher Sitzungen und Beratungen wichtiger Themen - wie die Innenstadtentwicklung - in nicht öffentlichen Gremien, hielt Bürgerinnen und Bürger außen vor.

Dies wollen wir als CDU ändern. Die CDU Leichlingen möchte mit einem höheren Maß an Transparenz und Bürgerbeteiligung alle Verwaltungs- und Entscheidungsprozesse der Stadt für Sie nachvollziehbar gestalten.

Seit Herbst letzten Jahres haben wir uns in Arbeitsgruppen Gedanken darüber gemacht, was in Leichlingen verbessert werden kann, damit Sie, Ihre Familie und unsere Kinder und deren Nachkommen sich an diesem schönen Stück Heimat auch in Zukunft wohl, sicher und geborgen fühlen können. Hier können Sie die geraffte Zusammenfassung unserer Gedanken und Vorhaben nachlesen.

Damit wir uns für Ihre Interessen einsetzen können, geben Sie uns bitte am 25.05.2014 Ihre Stimme.

Ihr Bürgermeisterkandidat Rainer Hüttebräucker
Ihr CDU Team für Leichlingen und Witzhelden

 

Die Grundlage für unsere zukünftige Arbeit bildet das

CDU-Leitbild für Leichlingen

Für unsere Stadt auf klarem Kurs in die Zukunft!

Seit Jahrzehnten reduziert sich die Ausrichtung Leichlingens auf die längst überholte Vorstellung von einer Wohn- und Pendlerstadt.

Unsere Vorstellung von einem künftigen Leichlingen erweitert die bisherige Wohn- und Pendlerstadt hin zur Stadt zum Verweilen, mit gehobener und auch bezahlbarer Wohnqualität.

Gesundheit, Freizeit, Familie und Bildung stehen ebenfalls für das Spektrum des neuen Leitbildes.

Es ist höchste Zeit, neue Ziele zu definieren und zu fragen:

„Was kann Leichlingen in 10 Jahren sein?"

Die Blütenstadt und Obstkammer im Rheinisch Bergischen Kreis orientiert sich an den historisch gewachsenen Stärken einer innovativen tüchtigen Stadt an der Wupper.

Der Mensch steht im Mittelpunkt aller stadtplanerischen Überlegungen, Maßnahmen und Verwaltungsprozesse.

Für das nächste Jahrzehnt werden realistische und moderne Synthesen für

  • Mensch und Natur,
  • Erholung und Freizeit,
  • Beschäftigung und Innovation

in den Vordergrund gestellt.

Die Entwicklung als Wohn- und Wirtschaftsstandort wird gleichgewichtig verfolgt. Wachstumsziele werden überprüft. Die Reaktivierung der Industrie- und Gewerbebrachen stehen im Vordergrund.

Zwischen Alt und Jung wird es im Zuge des demografischen Wandels in Leichlingen neue Wege des Miteinanders geben können. Barrierefreiheit ist nicht nur eine Frage des Zugangs zu Gebäuden, sondern auch eine der Freiheit zwischen Gedanken und Köpfen. Bildungs- und Ausbildungsangebote für junge Menschen, gekoppelt mit dem Wissen der Älteren führen zu neuen Wegen.

Wir laden Sie ein, unser Leitbild durch Ihre Anregungen zu ergänzen.

Der Umsetzungdetails des Leitbildes entnehmen Sie bitte dem folgenden Wahlprogramm...

 

Das wollen wir erreichen. Daran können Sie uns messen.

    1. Stadtentwicklung: Bau eines modernen Lebensmittelmarktes mit Öffnung zur Wupper unter Erhalt des Neuen Stadtparks
    2. Gesundheit: Errichtung eines barrierefreien Ärztehauses an zentraler Stelle in unserer Stadt
    3. Wohnen: Runder Tisch zur behutsamen Weiterentwicklung von Cremers Weiden
    4. Verkehr und Sicherheit: Parkgebühren abschaffen und Aufwertung des Bahnhofs inklusive Westzugang
    5. Demographischer Wandel": Einrichtung eines überparteilichen Seniorenbeirates und Antragsrecht für das Jugendparlament
    6. Tourismus: Diepental wiederbeleben / Ansiedlung eines Hotels in Leichlingen/Witzhelden fördern
    7. Bildung: Neukonzeption der Sekundarschule und Erhalt von Musikschule, Stadtbücherei und Blütenbad
    8. Sport: Sport- und Sportstättenentwicklungsplan
    9. Gemeinwesen: Förderprogramm für den Nachwuchs der freiwilligen Feuerwehr
    10. Haushalt und Wirtschaftspolitik: Wirtschaftsförderung

1. Leuchtturmprojekt Stadtentwicklung

Bau eines modernen Lebensmittelmarktes mit Öffnung zur Wupper unter Erhalt des Neuen Stadtparks

Ziel der CDU ist es, die Einwohnerzahl unsrer Stadt konstant zu halten und nicht um 10 % auf dann 30.000 Einwohner zu erhöhen. Dieses Ziel ist vor dem Hintergrund des demographischen Wandels bereits eine große Herausforderung.
Zusätzliche Einwohner haben in Bezug auf Grünflächenverbrauch, Verlust landwirtschaftlicher Flächen und zusätzlichen Verkehr erhebliche negative Auswirkungen auf unsere liebenswerte Stadt, die die CDU vermeiden möchte.

Bisher landwirtschaftlich genutzte Flächen sollen zur Nutzung durch unsere Landwirte erhalten bleiben und nicht für die Ausweisung neuer Wohngebiete geopfert werden.
Ziel der CDU ist eine Stärkung und ein Erhalt der zahlreichen Außenortschaften. Hierzu muss ihre Infrastruktur (Straßen, Fahrrad- und Gehwege, Mobilfunk, Internet, ÖPNV) gezielt verbessert werden.

Wir möchten Leichlingen bürgernah und behutsam entwickeln, damit der liebens- und lebenswerte Charakter unserer Stadt erhalten bleibt.
Die CDU will den Neuen Stadtpark mitten in der Stadt erhalten. Die bisher immer wieder von der Ratsmehrheit verhinderten Befragung der Bürger zu diesem wichtigen Stadtentwicklungsprojekt muss endlich durchgeführt werden.
Die CDU tritt - unter dem Vorbehalt der Ergebnisse einer Bürgerbefragung - für die schnelle Realisierung eines modernen Lebensmittelmarktes mit einer Öffnung zur Wupper an Stelle des heutigen Kaufparks und der Tankstelle an.
Der inhabergeführte Leichlinger Einzelhandel muss gestärkt werden. Wir setzen auf eine Aufwertung unserer vorhandenen, traditionellen Einkaufsstraßen.

2. Leuchtturmprojekt Gesundheit

Errichtung eines barrierefreien Ärztehauses an zentraler Stelle in unserer Stadt

Die vorhandenen Potenziale im Bereich Gesundheit, u.a. mit der Kliniken Roderbirken und Wersbach, den stationären Einrichtungen Pilgerheim Weltersbach, Hasensprungmühle und den ambulanten Pflegeanbietern müssen gefördert und ausgebaut werden. Hier ist erhebliches Potenzial sowohl im Dienstleistungsbereich, als auch im Bereich neuer technischer Entwicklungen vorhanden.

3. Leuchtturmprojekt Wohnen

Runder Tisch zur behutsamen Weiterentwicklung von Cremers Weiden

Unser Fokus wird auf der Modernisierung von bestehendem Wohnraum sowie einer behutsamen Entwicklung im Innenbereich und in den Außenortschaften liegen. Uns ist wichtig: Vor der Ausweisung neuer Wohngebiete sollen die betroffenen Anwohner zu Gehör und Wort kommen. Bei der Schaffung neuen Wohnraums soll der Fokus auf komfortables und barrierefreies Wohnen gelegt werden.

Die CDU möchte Cremers Weiden in Zusammenarbeit mit dem neuen Eigentümer im Sinne einer generationengerechten Quartiersentwicklung nachhaltig weiterentwickeln und energetisch sanieren. Die Wohnungen müssen bezahlbar bleiben.

4. Leuchtturmprojekt Verkehr und Sicherheit

Parkgebühren abschaffen und Aufwertung des Bahnhofs, Gesamtverkehrsplan erstellen

Der Bahnhofsbereich muss zu einem Aushängeschild für unsere Stadt aufgewertet werden. Hierzu zählen ausreichende, kostenlose Parkmöglichkeiten, öffentliche Toiletten sowie Touristeninformationen. Ein Westzugang zum Bahnhof steht weiterhin auf der Agenda der CDU, wie die Aufstelung eines Gesamtverkehrsplanes und die Unterstützung der Bürgerbusvereine.

Jeder Leichlinger soll seinen Arbeitsplatz oder sein Einkaufziel ohne Stau erreichen können. Gleichzeitig müssen unsere Schulwege sicherer werden. Die entsprechenden Vorschläge des Jugendparlaments müssen schnellstmöglich umgesetzt werden.
Wir setzten uns für eine Abschaffung der Parkgebühren in Leichlingen ein, damit wir Leich- linger wieder angenehmer einkaufen können und damit wieder mehr Kunden die Einzelhändler unserer Stadt aufsuchen.

Die frei werdenden Ordnungskräfte sollen primär für mehr Sauberkeit, Sicherheit und Ordnung in Leichlingen sorgen.
Sicherheit soll auch durch eine stärkere Präsenz der Polizei vor Ort erreicht werden. Hierzu sind Räumlichkeiten für die Polizei in zentraler Lage unabdingbar.

5. Leuchtturmprojekt „Demographischer Wandel"

Einrichtung eines überparteilichen Seniorenbeirates und Antragsrecht für das Jugendparlament

Die Herausforderungen des demographischen Wandels sind in Leichlingen angekommen. Es ist von einem weiter steigenden Anteil älterer Menschen auszugehen. Hierbei steigt
vor allem die Zahl leistungsfähiger Älterer, die in der Lage sind, sich am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen. Mit diesem Pfund soll Leichlingen wuchern. Jung und alt sollen die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch, aber auch zur Wahrung und Ausübung ihrer Interessen finden. Dabei werden die Programme der Senioren Union und der Jungen Union besonders beachtet.

6. Leuchtturmprojekt Tourismus

Diepental wiederbeleben Ansiedlung eines Hotels fördern

Tourismus ist Standortfaktor! Das Bekenntnis zum Wirtschafts- und Standortfaktor Tourismus muss regional und kommunal stärker gelebt werden. Eine touristische Infrastruktur nutzt dem Wohn-, Arbeits-, Wissenschafts- und Investitionsstandort in gleicher Weise wie dem Handel und den Dienstleistungen. Es fehlt ein attraktives Hotel in Leichlingen.

Das Diepental muss als Naherholungsstandort erhalten und gefördert werden. Hierzu soll ein Tourismuskonzept für den Bereich zwischen Diepental und Haus Vorst erarbeitet werden.
Ein Wanderparkplatz an der Wupper, zwischen Nesselrath und Haus Nesselrath soll realisiert werden, benötigt jedoch mehr Verhandlungsgeschick als in der Vergangenheit.

7. Leuchtturmprojekt Bildung

Neukonzeption der Sekundarschule und Erhalt von Musikschule, Stadtbücherei und Blütenbad

Die Schullandschaft in Leichlingen hat sich bereits erheblich verändert. Wir begrüßen es ausdrücklich, dass unser Gymnasium erhalten bleibt. Mit dem Beschluss zur Einrichtung einer Sekundarschule ist es nun allen Leichlinger Schülern der 4. Klassen möglich, eine weiterführende Leichlinger Schule zu besuchen.

Im Rahmen der Neukonzeption der Sekundarschule wird die CDU besonderes Augenmerk darauf legen, dass ein funktionierendes Übergangssystem zur Berufsorientierung und Berufsvorbereitung Berücksichtigung findet.
Das Vereinsleben genauso wie die städtischen Einrichtungen müssen stärker mit den Ganztagsangeboten unserer Schulen verknüpft werden. Musikschule, Stadtbücherei und Blütenbad dürfen nicht für eine Haushaltskonsolidierung geopfert werden. Wir setzen uns ausdrücklich für ihren Erhalt ein.

8. Leuchtturmprojekt Sport

Sport- und Sportstättenentwicklungsplan

Der Trend nach gesundheitsorientierten Lebensverhältnissen, mit damit verbundenen Änderungen im Freizeitverhalten der Bürger, führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer steigenden Nachfrage nach Kapazitäten im Bereich der Sportstätten und der Sportangebote.

Die Sporthallen unserer Stadt sind zum großen Teil in einem beklagenswert schlechten Zustand. Dies möchten wir ändern, indem die Aufgabe des Gebäudemanagements im Hinblick auf die Sporthallen intensiver durch die Stadtverwaltung wahrgenommen wird.

9. Leuchtturmprojekt Gemeinwesen

Förderprogramm für den Nachwuchs der freiwilligen Feuerwehr

Wichtige Teile des Gemeinwesens sind alle ehrenamtlichen Organisationen unserer Stadt. Die freiwillige Feuerwehr, die Tafel, die Verkehrs- und Verschönerungsvereine, die Sportvereine, die Kultur tragenden Vereine und viele weitere Organisationen bereichern das Gemeinwesen mit ihren Aktivitäten.

Die Jugendförderung ist zu unterstützen. Das Ehrenamt muss attraktiver werden.

10. Leuchtturmprojekt Haushalt und Wirtschaftspolitik

Wirtschaftsförderung durch Reaktivierung der Industriebrachen und Umsetzung eines Energiekonzeptes

Zur Haushalts- und Wirtschaftspolitik gehört dringend ein Wirtschaftsförderungskonzept, welches außer der Förderung des Einzelhandels auch den Tourismus, die Industrie und die Landwirtschaft berücksichtigt.
Wir haben das Ziel mehr zeitgemäße Arbeitsplätze zu schaffen, damit nicht Tag für Tag
so viele Leichlinger im dichten Berufsverkehr zeitraubend unsere Stadt verlassen müssen. Dies kann unter Anderem erreicht werden, indem auf den vorhandenen Industriebrachen neue und zeitgemäße Arbeitsplätze geschaffen werden. Die notwendigen Rahmenbedingungen für moderne, innovative, industrielle und mittelständische Unternehmen müssen dringend geschaffen werden. Regionale Betriebe und Produkte sollen aktiv gefördert werden. Auch der Unternehmerstammtisch muss schnellstens wieder reaktiviert werden. Wirtschaftsförderung muss Chefsache und damit als Aufgabe im Büro des Bürgermeisters erfüllt werden.

Die Maßnahmen des CDU Energie-Projektes European Energy Award (EEA) sollen beschleunigt umgesetzt werden. Die Nutzung öffentlicher Dachflächen zur Energiegewinnung soll geprüft werden. Für Windkraftanlagen und Wasserkraftanlagen soll ein Energiekonzept für Leichlingen aufgestellt werden, welches im Flächennutzungsplan zu berücksichtigen ist. Das strukturelle Defizit im Haushalt ist schrittweise zu reduzieren.

Team Kommunalwahl 2014

Schlusswort

Mit einem neuen, vielseitigen und hoch motivierten Team sowie einem führungserfahrenen und durchsetzungsstarken Ur-Leichlinger - dem Unternehmer Rainer Hüttebräucker - als Bürgermeisterkandidat, tritt die Leichlinger CDU geschlossen an, um die Verantwortung für die Zukunft unserer Stadt für Sie und nachfolgende Generationen zu übernehmen.

Es gibt viel zu tun.