S e n i o r e n U n i o n   L e i c h l i n g e n

Erste Veranstaltung der Leichlinger Seniorenunion im neuen Jahr

Zum ersten Mal im neuen Jahr traf sich die Leichlinger Seniorenunion (SU) am Mittwoch, dem 15.1.2014, um 10 Uhr im Bürgertreff der CDU, Bahnhofstraße.

Vorsitzender Dr. Thies konnte fast 20 Mitglieder begrüßen, die gekommen waren, um sich von Herrn Gert Schulze, ehemaliger Lehrer am Leichlinger Gymnasium, das Thema „Inklusion in der Schule“ näherbringenzulassen.

Die Zuhörer bekamen eine Zusammenfassung über die Geschichte der Inklusion und des gemeinsamen Unterrichts behinderter und nichtbehinderter Schüler in der Integration. Die Inklusion ist die abgeleitete Folge aus der Behindertenrechtskonvention der UN aus 2007 und trotz mehrerer gesetzter Termine wegen offener räumlicher und personeller, nicht zuletzt aber hauptsächlich finanzieller Fragen bis heute in Nordrhein-Westfalen nicht vollzogen, vielfach auch nicht einmal andiskutiert worden.

Herr Schulze zeigte auf, dass Leichlingen mit der Integration von Behinderten in den Unterricht mit Nichtbehinderten sehr gute Erfahrungen gemacht hat. Die Leichlinger Gruppe „Mittendrin“ ist eine Konsequenz dieser Erfolge. An der Grundschule in Witzhelden unter der damaligen Rektorin Uiterwyk und in der Folge an der Hauptschule wurde die Integration schon früh gestartet und zeigte gute Erfolge. Entgegen dieser freiwilligen Maßnahme „Integration“ ist nun die „Inklusion“ als Pflicht der Schulträger einklagbar.

In der nachfolgenden Diskussion war die übereinstimmende Meinung der Beteiligten, dass eine Einbindung Behinderter in den Unterricht mit Nichtbehinderten vollzogen werden soll, wenn dies nicht zum Nachteil der Behinderten führt. Helmut Wagner schilderte sehr treffend dazu den Weg seines Sohnes in bewegenden Worten. Die Inklusion darf nicht dazu führen, dass mit sehr gutem Erfolg arbeitende Förderschulen geschlossen werden und die behinderten Schüler auf der Strecke bleiben.

Nach diesem Vortrag wurde noch kurz auf die nächsten Veranstaltungen der Seniorenunion hingewiesen, bevor Herr Dr. Thies gegen 12 Uhr die Versammlung schloss.

17.1.2014, Theo Beckers, Beisitzer

June 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30